Gesundheit

Drei Fragen bekommst du bei der Krankenhausaufnahme als erstes gestellt:

1. Welche Krankenkasse? 

2. Sozialversicherungsnummer?

3. Bist du privat versichert?

Für die private Krankenversicherung existiert ein umfangreicher Leistungskatalog. Daher ist bei dieser Versicherung  eine persönliche Beratung nach deinen Wünschen und Bedürfnissen unbedingt nötig.

Hier ein kurzer Überblick über den Leistungskatalog:

Sonderklasse im Krankenhaus (kürzere Wartezeit, Ein- oder Zweibettzimmer, Hotelkomfort, freie Wahl des Arztes und Krankenhauses)

Privatarzt (Medikamenten- und Rezeptgebühren, freie Arztwahl inkl. Privatordinationen bis zur gewählten Summe, kürzere Wartezeiten)

Krankenhaustaggeld (Du bekommst aufgrund deines Krankenhausaufenthaltes dein vereinbartes Taggeld)

Pflegegeldversicherung (Du bekommst ab der vereinbarten Pflegestufe dein vereinbartes Pflegegeld)

Sonstige Leistungen (das Versicherungsunternehmen bezahlt dir zur Gesundheitsvorsorge in regelmäßigen Abständen einen „Kurz-Kur-Urlaub“ inkl. Massagen, Arzt-Zweitmeinung, Früherkennung uvm.)

Dies ist nur ein kurzer Überblick. Der komplette Leistungsumfang und auch die allgemeinen Ausschlüsse werden in einen persönlichen Gespräch ermittelt.
Facebook